Zum Hauptinhalt springen

Infrastrukturelle Folgeprobleme durch die Verschiebung des Umbaubeginns der Residenzstraße

Drucksache - 0832/XXI

Mündliche Anfrage von Kai Bartosch

Ich frage das Bezirksamt:

Was wird das Bezirksamt unternehmen, um eine mögliche „Doppelbelastung“ für Reinickendorf-Ost durch die Baumaßnahmen bei der Residenzstraße und den Schienenersatzverkehr bei der S25-Sanierung zu verhindern?