Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung: Mehr Sicherheit im Dunkeln S-Bhf. K.-Bonhoeffer-Nervenklinik

Aus dem Verkehrsausschuss der BVV Reinickendorf am 22. November 2022

 

Der Saalmannsteig soll durch bessere Beleuchtung besonders für Frauen endlich sicherer werden.

Denn bei Dunkelheit ist die Sicht schlecht und sorgt für Angst. Der schmale Weg verbindet den S-Bahnhof mit der Bus- sowie U-Bahnhaltestelle Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik an der Ollenhauer Straße.

Der Antrag von Linksfraktion und CDU (Drs. 0444/XXI) wurde in der gestrigen Sitzung des Verkehrsausschusses einstimmig angenommen. Er geht auf eine Kampagne des Frauen- und Mädchenbeirats zurück, die „Sicherheit für Mädchen und Frauen im öffentlichen Raum in Reinickendorf“ fordert. Zu diesem Zweck werden aktuell Informationen gesammelt, um mehr konkrete Wege und Gefahrenstellen benennen zu können.

„Der Saalmannsteig bei Dunkelheit ist ein bekannter Angstraum“, so Kai Bartosch,
verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion, „darum bin ich froh, dass wir nun eine schnelle
Lösung gefunden haben, um wenigstens ein Bisschen mehr Sicherheit für alle zu schaffen.“